Alternative content

Get Adobe Flash player

Neuigkeiten

NEUIGKEITEN
Author: Lars
Datum: 10.08.2016
Uhrzeit: 00:28
Thema: GOC: 1. Tag

Traumstart auf der GOC: Heimsieg zum Auftakt

Ein spektakuläres Turnier boten Standard Tanzpaare der WDSF Professionals am Auftakttag der 30sten German Open in der Stuttgarter Liederhalle. 60 Paare aus aller Welt waren an den Start gegangen und begeisterten in fünf Runden das Publikum im Beethovensaal.

Mit am Start waren natürlich unser Heimpaar Benedetto Ferruggia / Clauia Köhler (TSC Astoria Stuttgart) und deren dänische Dauerkonkurrenten Emanuel Valeri / Tania Kehlet. Und wie immer wurde es bis zum letzten Tanz ein spannendes Duell um den ersten Platz. Im Finale kam es beim Wiener Walzer wieder zu einem kleinen "Battle" zwischen den beiden Paaren. Valeri / Kehlet versuchten schnell das Stuttgarter Paar etwas einzukesseln, was Bene und Claudia dann auch umgehend zurück gaben.

Zum letzten Tanz im Finale gab es Standing Ovations - absolut berechtigt für ein großartiges Turnier. Die Wertung wurde dann aber bis zuletzt spanend gehalten. Mit Platz eins im Slow Fox, je einem zweiten Platz im Langsamen Walzer, Tango und Wiener Walzer und wiede einem ersten Platz im Quickstep ging der zweite Platz an......... Valeri / Kehlet - damit war der Heimsieg für Ferruggia / Köhler gesichert: die Goldmedaille gind wieder an das Paar aus Stuttgart.

Das Finale:
1. Benedetto Ferruggia / Claudia Köhler, TSC Astoria Stuttgart
2. Emanuel Valeri / Tania Kehlet, Dänemark
3. Donatas Vezelis / Lina Chatkeviciute, Litauen
4. Andrzej Sadecki / Karina Nawrot, Polen
5. Shen Hong / Liang Yujie, Volksrepublik China
6. Laszlo Csaba / Pall Viktoria, Ungarn

GOC 2016 Siegerehrung
Das Siegertreppchen mit strahlenden Gewinnern.

GOC 2016 Siegerehrung
Benedetto und Claudia mit Astoria-Vizepräsident Stephen Harnisch und Ehefrau Therese.

Fotos: Lars Keller